Ihr warenkorb: € ( 0 artikel ) bestellen

Häufig gestellte Fragen über Potenzmittel

Was bedeutet ”Generika“?

Manche Leute denken, dass Generika zu den Fälschungen gehören. Generika heißen Präparate, die denselben Wirkstoff enthalten, gleich dosiert, wie Markenmedikamente, unter entsprechenden Bedingungen produziert werden und der eingehenden Qualitätskontrolle unterliegen. Auf solche Weise wirken die generischen Arzneimittel genau so gut, wie Markenprodukte, sind aber viel billiger, manchmal sogar um 90%.

Ab welchem Alter darf man Potenzmittel wie Viagra einnehmen?

Ab 18 Jahre. Aber in jedem Fall wenn Sie Potenzprobleme haben, müssen Sie zuerst Ihrem Arzt darüber Bescheid sagen und sich von ihm untersuchen lassen bevor Sie Viagra oder andere Potenzmittel einnehmen.

Worin unterscheidet sich Cialis von Viagra?

Cialis hilft sowohl bei geringeren als auch bei stärkeren Erektionsstörungen und wirkt viel länger, als die anderen Potenzmittel. Dafür sorgt der Wirkstoff Tadalafil. Er dehnt die Wirkungszeit von Cialis bis 36 Stunden aus. Das ist günstig, denn man kann eine Pille nur jeden zweiten Tag vor 30 Minuten bis zum Geschlechtskontakt einnehmen.

Welche Nebenwirkungen kann Kamagra haben?

Zu den Nebenwirkungen von Kamagra gehören: allergische Reaktionen, länger als 4 Stunden dauernde oder schmerzhafte Erektion, Anfälle, änderungen in der Sicht und im Hören, unregelmäßiger oder beschleunigter Herzschlag, Atembeschwerden. Falls Sie bei sich so was spüren, sollten Sie sofort Ihren Arzt oder Ihre ärztin anrufen und sie darüber informieren um Schaden zu vermeiden.

Ist Viagra auch für Frauen geeignet?

Potenzmittel wie Vagra, Cialis, Kamagra und Levitra sind nur für Männer produziert. Obwohl sie den Blutzufuhr zu den Organen des kleinen Beckens nicht nur bei den Männern fördern, werden sie den Frauen nicht empfohlen. Für die Frauen, die ähnliche Probleme haben, wurde Lovegra entwickelt.

In welchen Fällen darf man Viagra nicht einnehmen?

Man darf Viagra nicht verwenden, wenn man schon Arzneien einnimmt, die Nitrate in jeder Dosierung enthalten. Dabei ist es ganz egal ob das Pillen, Kautabletten, Salbe, Pflaster, Injektionen, Spray oder Brausetabletten sind. Das geht auch die Männer an, die schon andere Potenzmittel einnehmen, anatomisch deformierten Penis oder Priapismus haben oder an Herz-, Leber- Gefäß- und Nierenkrankheiten leiden.

Kann man sich von Viagra erregen?

Nein. Viagra wirkt nur in Folge einer sexuellen Stimulierung. Das ist kein Aphrodisiakum.