Ihr warenkorb: € ( 0 artikel ) bestellen

Kamasutra mobil: 10 Topstellungen für den Urlaub

Es ist egal, wohin und womit man in den Urlaub fährt, man braucht sich unterwegs auf Sex nicht zu verzichten. Sex im Hotel ist natürlich viel romantischer, als Sex zu Hause. Die echt unvergesslichen Eindrücke von der Fahrt bekommen Sie aber nur in dem Fall, wenn Ihr Liebesfest schon unterwegs los geht. Hier haben wir 10 besten Kamasutrastellungen für den Sex während der Fahrt gesammelt.

Kamasutrastellungen für den Sex im Flugzeug

Wenn es Ihnen ein langer Flug bevorsteht, können Sie den schön angenehm verbringen und neue Sexspitzen in allen Sinnen erreichen. Flugzeugsex verlangt von Ihnen bestimmte Geschicktheit und Erfindungskraft, es gibt aber Stellungen, die perfekt dafür passen.

Stellung #1. Unter vier Augen

Das ist die beste Stellung für den Sex im engen Flugzeugsklo. Es geht um Sex im Stehen, Gesicht ans Gesicht. Diese Position passt aber nur den ungefähr gleichgroßen Partnern.

Stellung #2. Hündchen

Falls Ihre Partnerin viel kleiner ist und Ihre Absätze den Größeunterschied nicht kompensieren, wählen Sie sich lieber eine Stellung wie Hündchen aus. Diese Position ist auch gut im Klo, man muss nur dabei aufpassen und sich aufs Klo oder Waschbecken nicht stützen (erfahrene Leute bestimmen, dass diese schlecht gefestigt sein können und die Strafen für den Schaden teuer sind). Deshalb lehnen Sie sich lieber an die Wände an.

Tipp: Vergessen Sie die Stellungen im Sitzen, da das Klo zu klein, zu ungemütlich und nicht standfest ist.

Stellung #3. Plätze nicht verlassen!

Wenn Sie keine Lust auf Sex im Klo haben und dabei die ganze Nacht fliegen müssen, können Sie wohl sich den Spaß leisten, ohne von Ihren Plätzen aufzustehen.

Warten Sie nur, bis die anderen Fahrgäste einschlafen und das Licht gelöscht wird. Oralsex und Masturbation in Ihren Sesseln unter einer Reisedecke sind angesagt.

Achtung! In den Wirbelzonen muss man eine Pause in Oralbefriedigung machen, sonst kann man einander verkrüppeln.

Kamasutrastellungen für Sex im Zug

Sex im Zug ist weniger aufregend, als im Flugzeug, die Spitzenkönner aber meinen, der Zug habe einen großen Pluspunkt im Gegensatz zum Airliner - Sex hier sei romantischer und die Stellungen seien viel bequemer.

Stellung #4. Missionsstellung

Diese klassische Stellung passt gut für die Nachtzüge, natürlich in der Nacht, ohne Licht und am besten auf der Untenliege. Das Geratter wird lieb Ihre Stöhne abdämpfen.

Stellung #5. Reiterin

Diese Position ist sehr provokativ, so kann man die nur dann benutzen, wenn man in der Abteilung nur zu zweit fährt. Besonders wenn Ihr beide keinen Sex in der Öffentlichkeit mögen.

Stellung #6. Löffel

Das ist noch eine gute Position für den Sex im Zug. Im Dunkel unter dem Geratter wird niemand sehen, ob Sie einfach zusammen liegen, oder... Die Hauptschwierigkeit ist hier für beide einen Platz auf dem engen Bett zu finden. Legen Sie sich mit dem Rücken an die Wand und drücken Sie die Partnerin mit ihrem Rücken an Ihren Bauch. Verstecken Sie sich unter einer Bettdecke.

Stellung #7. Doggylight

Die Hündchenposition kann man auch im Zug benutzen. Im Unterschied zum Flugzeug versuchen Sie das nicht im Klo, sondern in Ihrer Abteilung auf dem Klappbett zu probieren. Dabei legen Sie Ihre Partnerin auf den Bauch und legen Sie sich obendrauf von hinten.

Stellung #8. 69

Oralsex ist im Zug natürlich auch nicht verboten. Wenn es Ihnen bei solchen Umständen klappt, können Sie auf sich stolz sein! Kamasutrastellungen für den Sex im Auto

Falls Sie bevorzugen, mit dem Auto zu reisen, ist es eine schöne Möglichkeit Sex im Auto zu erleben. Obwohl Kamasutra in der Zeit geschaffen worden ist, wo man über das Auto noch nicht gehört hat, gibt es da für solche Fälle auch ein paar Stellungen.

Stellung #9. Auf dem Motorraumdeckel

Wenn Ihr Auto das machen lässt, setzen Sie Ihre Partnerin auf den Motorraumdeckel (es wäre gut vorher etwas darunter zu legen) und dringen Sie von vorne ein. Eine echt prickelnde Position, wie im Kino. Hauptsächlich, dass die Höhe des Motorraumdeckels mit Ihrer Leibeshöhe zusammenfällt.

Stellung #10. Automissionsstellung

Klassische Missionsstellung wurde von den amerikanischen Teenagern extra für den Sex im Auto korrigiert. Partnerin liegt auf dem Hintersitz, ein Bein ist dabei der Sitzlehne entlang im Knie gebogen und das andere Bein steht auf dem Boden. Der Mann stützt sich mit einem Bein auch auf den Boden und mit dem Knie des andern Beines steht er auf dem Sitz. Hoffentlich wird die Federung das aushalten.

Männliches Sexualleben ohne Vorurteile

Nur seltene Männer sind mit ihrem Sexualleben zufrieden. Die Mehrheit von ihnen machen sich ständig Sorgen darum, wie gut sie im Bett sind, wie sportlich sie aussehen und noch um viele andere Sachen, die überhaupt nicht wert sind, gedacht zu werden.

Vertrauliches Gespräch

Versuchen Sie Ihrer Partnerin zu erzählen, was Ihnen gefällt. Fragen Sie, was sie mag. Vertrauen und Offenheit müssen im intimen Leben immer dabei sein. Je besser Sie sich und Ihre Frau kennen, desto schöner Ihr Sexualleben ist.

Männerquatsch

Männer mögen es vor den Kumpeln prahlen und ihre Heldentaten vermehren. Deshalb muss man nicht denken, dass Sex bei seinen Freunden wilder ist oder öfter passiert.

Leben und Porno

Der bedeutende Teil der männlichen Sexkenntnisse gründet sich auf Porno. Und das kann sich in ein richtiges Problem verwandeln. Manche Männer beginnen zu glauben, dass ihr Glied zu klein ist, bestimmte Bewegungen auf alle Leute gleich wirken und Sex immer mit Orgasmus endet.

Ohne Entspannung geht es nicht

Stress kann dem guten Sex nur schaden. Um Spaß zu haben, muss man versuchen sich zu beruhigen und auf angenehme sinnliche Gefühle zu konzentrieren. Entspannungsmassage und Atemgymnastik werden dabei nur helfen.

Die Größe spielt keine Rolle

Eine vollständige Harmonie bei dem Eindringen ist kein einziger Weg zur Befriedigung. Schenken Sie mehr Aufmerksamkeit dem Vorspiel, Küssen und Berührungen.

Sex nach dem Plan

Planung kann Ihnen helfen sich zu entspannen. Man kann sinnliche Rituale ausdenken, romantische Sachen vor dem Treffen tun, gegenseitige Massage machen oder zusammen in die Dusche gehen.